elisees kliniken

Anfrage senden! email us at : info@elisees.de

Molekulare Medizin

Elisées Molekulare Medizin
Ein bewährtes und mittlerweile durch Studien belegtes und sicheres Verfahren stellt die Molekulare Medizin dar. Bei dem Verfahren gewinnt man entzündungshemmende Substanzen mit Hilfe spezieller Techniken direkt aus dem Blut des Patienten. Ziel ist es, unmittelbar in die Entzündungskaskade einzugreifen.

Hintergrund:
Zytokine wie Interleukin-1 (IL-1) sind sowohl für die Entstehung der Arthrose als auch für den Gelenk- und Nervenwurzelschmerz ursächlich. Mit dem natürlichen Gegenspieler, dem Interleukin 1 Rezeptorantagonisten (IL-1Ra) lässt sich in diese Kaskade eingreifen. Das mit Hilfe des Verfahrens gewonnene Blutserum (Autologes Conditioniertes Serum (ACS)) enthält vielfach erhöhte Mengen des körpereigenen IL-1Ra sowie Wachstumsfaktoren. Der Arzt entnimmt den Patienten Vollblut mit einer Spezialspritze (1, 2) Nach sechs Stunden im Inkubator mit anschließender Zentrifugation erhält er ein zellfreies Serum, das in einer Serie von Injektionen lokal in die betroffene Region, das Gelenk oder an die Nervenwurzel reinjiziert wird.

Erfolgreiche Therapie bei:
Rücken-, Schulter-, Kniegelenkschmerzen
Nervenentzündungen

Arthrose
Chronischen Hautkrankheiten

Fragen Sie Ihr Elisées-Ärzteteam!

Elisées Klinik – Am Kurpark 2
53177 Bonn (Bad Godesberg)

Tel. 0228 / 446 78 23

Unsere Behandlungen